Home

unbenannt-1.gif

Die letzten Neuigkeiten

Trainingskurs in den Weihnachtsferien
Freitag, 19. Dezember 2014
Ausschreibung
 
Intercup Video Highlights
Montag, 17. November 2014

Die Highlights von dem Intercup Spiel des TTC Raiffeisen Kuchl gegen den SV Windhagen findet ihr hier:

 Highlights Video

 
Intercup Spiel gegen SV Windhagen
Montag, 20. Oktober 2014
Nach einem starken Kampf unterliegt der TTC Raiffeisen KUCHL vor 160 Zusehen dem SV Windhagen in Deutschland mit 4:3 und spielt in der Folge im B-Bewerb weiter.

Zum Spiel:

GYURIS Emil kann in seinem  Auftaktspiel gegen die Nr. 2  WICHMANN Daniel nach einer 2-Satz-Führung den Matchball im fünften Satz nicht verwerten und unterliegt mit 2:3 Satzergebnis 11:13 und der 14-jährige Nachwuchsspieler  ZILLER Thomas hat erwartungsgemäß gegen die Nr. 1 SAUER Sebastian keine Chance und unterliegt mit 0:3 – Stand 2:0 für den SV Windhagen und zu diesem Zeitpunkt  lastet bereits ein großer Druck auf unserer  Mannschaft - Spielertrainer HALMAI Attila verkürzt mit einem Sieg gegen die Nr. 3 BRAATZ  Kevin mit einem klaren 3:0 auf 1:2 das anschließende Doppel bringt bereits die Vorentscheidung für die Heimmannschaft, da unser Doppel HALMAI/GYURIS eine 9:7 Führung im 5. Satz nicht nützen kann und mit 2:3 das Nachsehen hat. Rückstand somit 1:3 und die Heimmannschaft benötigt nur mehr in den ausstehenden 3 Spielen einen Sieg.
Emil gelingt gegen die Nr. 1 Sebastian in einem spannenden Spiel ein 3:2 Sieg (im 5 Satz mit 13:11) und verkürzt auf 2:3 dann ein 3:0 Sieg von Attila gegen Daniel – Ausgleich zum 3:3 – Thomas kann zwar den 2. Satz gegen Kevin mit 11:8 gewinnen unterliegt aber schlussendlich mit 1:3 und der TTC Raiffeisen KUCHL scheidet erstmals in der 1.Runde im A-Bewerb aus und spielt weiter im B-Bewerb – Auslosung folgt in den nächsten Tagen.

Vorschau in der 2.Bundesliga:
Sonntag, 26.10.14  auswärts in der 4. Runde gegen die Mannschaft von Wiener Neudorf (derzeit auf Rang 4) und der TTC Raiffeisen KUCHL wird in Bestbesetzung versuchen seine Tabellenführung zu verteidigen.

Die ersten Heimspiele (5. + 6. Runde) finden dann am 8.+9.11.14 in KUCHL statt.
 
Sehr gutes Wochenende für den TTC Raiffeisen KUCHL
Mittwoch, 1. Oktober 2014
Nachdem Spielertrainer Attila  HALMAI auch für dieses Wochenende noch nicht auf Grund seiner Erkrankung einsatzfähig war spielte das gleiche Team wie im Auftaktmatch.
Samstag, 27.9.14, gegen den Badener AC, ein 5:5 nach sehr starker Leistung. Emil GYURIS mit Siegen gegen Dmitrij  LEVENKO und Armond BOLBOLIAN die weiten Punkte Lukas SEIDL und Reinhard RETTENBACHER sowie das Doppel  SEIDL/GYURIS.
Sonntag, 28.9.14, gegen die Spielgemeinschaft Gumpoldskirchen/Mödling, ein Sieg mit 6:4. Punkte für KUCHL: SEIDL und GYURIS je 2 sowie RETTENBACHER 1 und das Doppel SEIDL/GYURIS.
Es folgt nun eine längere Bundesligapause und am 26.10.14 geht es weiter mit dem Auswärtsspiel gegen Wr. Neudorf.
In der Zwischenzeit sollte unser Spielertrainer HALMAI seine Krankheit soweit überwunden haben damit er wieder eingesetzt werden kann, da RETTENBACHER für 2 Monate nicht zur Verfügung steht.
Im INTERCUP sollte die 2. Runde erreicht werden können, sofern das Auswärtsspiel gegen den SV WINDHAGEN im Bundesland RHEINLAND/PFALZ gewonnen wird.

Erste Heimspiele am Samstag, den 8.11.14 gegen die Spielgemeinschaft POTTENBRUNN/ST.PÖLTEN und Sonntag, 9.11.14 gegen LINZ Vöst, nähere Daten folgen.
 
Bundesliga 1. Runde
Mittwoch, 24. September 2014

Der TTC Raiffeisen KUCHL mußte zum Auftakt der Herbstrunde seinen Spielertrainer Attila  HALMAI vorgeben, der aus gesundheitlichen Gründen vom Arzt ein Spielverbot bekam.

Sein Ersatz Emil GYURIS bezwang im ersten Spiel den Defensivspieler des UTTC Salzburg Patrick  BERGER in 5 Sätzen. Reinhard RETTENBACHER verliert nach sehr guter Leistung gegen die Nr.1 Gabor TOTH mit 0:3 und Lukas SEIDL siegt im Nachwuchsduell gegen Michael TRINK mit 3:0. Emil verliert gegen Gabor mit 0:3 Gesamtstand 2:2 - dann besiegt Reinhard nach sehr starker Leistung Michael mit 3:0 und Lukas die Nr. 2 Patrick ebenfalls mit dem gleichen Ergebnis - 4:2 für den TTC Raiffeisen KUCHL - jetzt war auch die Chance für einen Sieg sehr hoch Emil kam im Linkshänderduell mit Michael nicht zurecht und verliert mit 1:3 und Lukas trotz sehr guter Leistung verliert gegen Gabor mit 1:3 - wieder Gleichstand 4:4 - Reinhard gewinnt den ersten Satz gegen Patrick unterliegt aber dann 1:3 Rückstand 4:5 so mußte das Doppel die Entscheidung bringen Unentschieden oder Niederlage. Die neue Regelung für das Doppel besagt, dass je ein Nachwuchsspieler eingesetzt werden muss - LUKAS/EMIL siegen ganz klar mit 3:0 gegen GABOR/MICHAEL und somit ist das Unentschieden erreicht.

Da nur 2 Spiele in der ersten Runde ausgetragen wurden liegt der TTC Raiffeisen KUCHL auf Grund der 10 Bonuspunkte aus dem Bundesliga-Eröffnungsturnier letzte Woche in Hollabrunn auf Platz 1 mit 12 Punkten vor Wr. Neudorf 10 Punkte und auf Rang 6 der UTTC Salzburg mit 7 Punkten (davon 5 Bonuspunkte).

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 34