Home

unbenannt-1.gif

Die letzten Neuigkeiten

Landesmeisterschaften U15 und U18
Montag, 7. April 2014
Ergebnisse Übersicht
weiter …
 
Trainingskurs in der Osterwoche
Donnerstag, 3. April 2014
Ausschreibung
 
Landesmeisterschaften U11 und U13 in Kuchl
Donnerstag, 3. April 2014
Ergebnisse
 
7. Runde 2. Bundesliga B
Sonntag, 23. März 2014
Der TTC Raiffeisen Kuchl bestritt an diesem Samstag sein letztes Heimspiel der Frühjahrssaison gegen den Tabellen-Achten Linz-Froschberg AG 2.

Attila Halmai und Lukas Seidl 1 konnten jeweils 2 Einzelsiege gegen Sebastian Ulbing und Thomas Grininger feiern. Attila Halmai musste allerdings im 4. Satz seine ganze Routine aufbringen, um gegen den jungen Thomas Grininger dann im 5. Satz alles klar zu machen! Lukas Seidl hatte ebenfalls Mühe mit Thomas Grininger, siegte dann aber doch klar mit 3:1.

Gegen einen an diesem Tag sehr gut aufspielenden Bryan Blas, mussten jedoch  sowohl Lukas Seidl 1 als auch Attila Halmai nach hartem Kampf den Tisch mit einer Niederlage verlassen.

Thomas Ziller, der an diesem Tag wieder statt des krankheitsbedingten Ausfalls von Bernhard Kranbitl als dritter Spieler im Einsatz war, konnte wie erwartet leider keinen Punkt beisteuern, legte aber wieder eine tadellose Talentprobe ab.

So musste unser Team mit einem 4:5 Rückstand zum Doppel antreten um vielleicht doch noch den Punkt zum 5:5 zu holen. Nach 0:2 Satzrückstand konnte Satz 3 knapp mit 12:10 gewonnen werden. Aber wieder konnte Bryan Blas der mit Thomas Grininger das Doppel bestritt, mit unglaublichen Bällen im 4. Satz das letzte Spiel des Tages zugunsten von Linz-Froschberg AG 2 entscheiden!

Punkte für Kuchl somit jeweils 2 von Attila Halmai und Seidl Lukas 1.

Der TTC Raiffeisen Kuchl ist nach dieser 4:6 Niederlage weiterhin Tabellenzweiter und hat es in den beiden letzten Auswärtsspielen in Wien am 26.04. gegen Flötzersteig 1 und am 27.04. gegen Mariahilf/Langenzersdorf 1 nach wie vor selber in der Hand den zweiten Tabellenplatz zu erreichen!
 
Intercup-Achtelfinalspiel vom Samstag, 8.3.2014
Sonntag, 9. März 2014

TOP-Sensation lag in der Luft

 Die Gäste aus SELIGENSTADT hatten eine staureiche Anfahrt und kamen erst 40 Minuten vor Spielbeginn an. Die Nr. 2 Ondrej BAJGER Nr. 413 der Weltrangliste musste wegen Krankheit durch die Nr. 5 Dennis MÜLLER ersetzt werden.


Unsere Gäste sind unangefochtener Tabellenführer in der Regionalliga in Deutschland (3. Liga) und laut Papierform ein übermächtiger Gegner.


Spielertrainer Attila HALMAI eröffnet gegen die Nr. 4  Matthias BOMSDORF der Gäste - nach klarem Verlust des ersten Satzes mit 4:11 steigert er sich in Satz 2+3 und hatte nach teilweiser Führung auch einen Satzgewinn vor Augen diese gingen aber mit 10:12 und 9:11 äußerst knapp an BOMSDORF und die Gäste führen mit 1:0. Dann das Debüt des 13-jährigen Thomas ZILLER gegen die Nr. 1 der Gäste Sam WALKER ENG (Nr. 307 der Weltrangliste) Thomas spielte sensationell gewann den ersten Satz mit 11:8 und verlor Satz 2 mit 11:13 und dann Satz 3+4 mit 6:11 und 3:11. Stand 0:2. Spiel 3 Lukas SEIDL gegen die Nr. 5 Dennis  MÜLLER erstklassige Leistung von LUKAS  mit einem 3:1 (11:4, 5:11, 11:8 u. 11:5) Kuchl verkürzt auf 1:2. 4. Spiel Doppel HALMAI/SEIDL gegen WALKER/BOMSDORF ohne Chance 8:11, 3:11 u. 3:11 Spielstand 1:3 somit nur noch 1 Sieg für die Gäste zum Gesamtsieg (der Coach der Gäste rechnete zu diesem Zeitpunkt mit einem 4:1 Sieg). 5. Spiel  HALMAI gegen WALKER – nach einer ausgezeichneten Leistung von Attila über 5 Sätze 11:8, 9:11, 11:7, 10:12 und 11:7 kommt Kuchl auf 2:3 heran. 6. Spiel SEIDL gegen BOMSDORF Lukas spielt hervorragend und siegt 3:0 (13:11,11:9 und 12:10) Gleichstand 3:3 und so gab es die Entscheidung im 7. Spiel  ZILLER gegen MÜLLER  Thomas spielte sehr gut mit verlor 0:3 (7:11, 7:11 und 6:11) und schlussendlich siegten die haus-hohen Favoriten aus Deutschland NUR mit 4:3.


Die INTER-CUPSAISON 2013/2014 ist somit für der TTC Raiffeisen KUCHL beendet – Teilnahme für 2014/2015 bereits fix beschlossen.


Diese Top-Leistungen sind Motivation für die letzten 3 Spiele in der 2. Bundesliga  am Samstag, den 22.3.14 das letzte Heimspiel gegen LINZ AG Froschberg 2  und im April die beiden Auswärtsspiele in Wien gegen WAT/Mariahilf + Flötzersteig.


Der TTC Raiffeisen KUCHL liegt derzeit auf Platz 2 und könnte diese nach den zuletzt gezeigten Leistungen auch halten können – dies wäre eine ausgezeichnete Ausgangsposition für das Bundesligafinale am 10. und 11.5.2014 in WELS.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 26